Youth

Die Jugend von heute
die plaudert ja nur

Schon komisch wie man wird
Wie sich Dinge ändern
Man sich irrt
Wie die eigenen Eltern

Die Spielverderber
Die Langweiler
Die Grundstück-Vererber
Die Ohrfeigen-Austeiler

Ganz viel Streit
Obwohl jeder weiß
dass nicht weit
Das Eis
schmilzt

Und wir uns immer weiter entfernen
Von denen
die uns was lernen

Und bald ist es an der Zeit
Wir sind wir
Vielleicht bereit
Fürs Hier
Und Jetzt
Fürs da
Sein

Die Erinnerungen an die Tage
verbleichen
Wie Aquarellfarbe
verschwimmen die Schollen auf denen wir uns einst so sicher fühlten
Und jetzt die Hände nicht mehr reichen

um sich festzuhalten

Denn wir sind Erwachsen

Was nun verloren geht
ist unser Geheimnis
Darüber reden wir nicht
Was in is‘
wird unser neues Gleichnis

Das was wir sagen sollten
sagen wir nicht
Das was wir sagen wollten
kommt nicht ans Licht

Stattdessen reden wir über die Jugend
sagen
Die plaudert ja nur
Es geht nur um Leute
oder neue Uhren

Das Wichtige bleibt verschwiegen
Das was wir sagen sollten
auf einem Blatt in der Lade liegen

Lange nicht aufgemacht
dennoch da
wird es ausgelacht
was in Wahrheit
jeder hat

Angst vorm Verlieren
Vorm Demaskieren
Vorm diskriminiert werden
Vorm Ausgeschlossen sein
von den Herden
Zu denen wir so gern gehören würden
aber wir fallen auf
Sind nicht gleich drauf

Denn manche sagen eben was gesagt werden soll
Manche fühlen sich nicht immer so toll
Doch das preiszugeben bedeutet
auch mal schwach zu sein
Zu zeigen was einen bewegt

Aber das wird nicht gepflegt
In den Kreisen der Coolen

So bleibt jeder für sich
denn wir kennen uns
dennoch trauen wir uns nicht
einander zu sagen was wir fühlen

Und wenn es sehr weh tut
dann brauchen wir ein wenig Unterstützung
wenn wir allein sind
kann uns das ganz gut tun

Jemanden bei sich zu haben
der da ist
sich zu laben
ein wenig Acht zu geben

Die Wunden pflegen
Die Narben akzeptieren
denn jetzt sind wir wir
das kann man nicht verlieren

Mit Schmerz
ohne Schmerz
So wie wir sind

Die sein können
die wir sein wollen
sich das gönnen
was wir schon lange hätten tun sollen

Denn in Wahrheit reden wir über die Jugend
und sagen
Die plaudert ja nur
Es geht nur um Leute
oder neue Uhren

Aber vielleicht erkennen wir
dass wir die Gleichen sind
vielleicht verstehen wir
dass wir alle mal Kind
warn

Also gibts keinen Grund
sich nicht zu halten
also sein wir gesund
und hör’n auf was abzuspalten

Denn gemeinsam sind wir stark.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s